Abschied

So jetzt habt ihr schon lange nichts mehr von uns gehört. Wir haben uns nach längeren Hin und Her entschlossen, unsere SY- Odyssey zu verkaufen da Harry sehr starke Probleme mit seinem Knie hat und ich immer seekrank werde. Wir haben dann inseriert und schneller als gedacht, haben wir Käufer gefunden. Wie hat unser Nachbar in Licata gesagt, ein Schwede, man ist froh wenn man ein Segelschiff kauft und zwischendrin hat man nur Ärger und dann ist man froh wenn es verkauft ist.

Stimmt schon ein bisschen. Wir hatten Stürme beim Ankern und wir hatten einen Sturm beim Segeln von Griechenland nach Italien. Zwischendrin hätten wir fast eine Bruchlandung nach dem Durchqueren vom Kanal von Korinth gehabt zwecks Motorproblemen. Hatten auch viele schöne Momente und tolle Landschaften. Haben viele nette Menschen kennen gelernt und auch nicht so Nette. Das schlimmste für mich war die Vergiftung von Hunden in Licata. Wir waren froh dass wir da schon in Deutschland waren denn unser Fly frisst alles, was er findet.

Es tut mir so leid um die Hunde und sowas kann ich nicht verstehen. Wie kann man so viele Giftköder auslegen mit der Gefahr dass auch kleine Kinder die in den Mund stecken? Jedenfalls werden wir Sizilien nicht mehr besuchen und auch nicht weiter empfehlen!

Wie geht es bei uns weiter?

Wir haben uns entschlossen, ein Wohnmobil zu kaufen. Man ist flexibler und wir können mehr vom Landesinneren sehen als mit einem Segelboot. Auch ist man nicht mehr so vom Wetter abhängig und wir können fahren wann es uns passt. Unser nächstes Ziel wird Schweden und Norwegen sein aber das dauert noch ein paar Monate. Jetzt sind wir auf der Suche nach dem passenden Wohnmobil

Autor:Rita

tumblrmailby feather

4 Kommentare bei „Abschied“

  1. Silvia Kleiner sagt: Antworten

    Das ist ja eine Überraschung!! Ich werde sehn, ob es mit meinem operierten Bein, künstliches Fussgelenk und auch Hüftgelenk gehen wird auf der Jangada. Sonst werden wir auch ein Wohnmobil kaufen und vielleicht auch mal den Norden besuchen…. Ich wünsche Euch nur das Beste und ich denke Fly ist da auch foh drüber, mehr rumrennen zu können….
    Herzgrüsse die Jangada Crew Bruno&Silvia

  2. Ging mir genauso , habe meine Maringa im Oktober 2015 überraschend schnell auf Lesbos verkaufen können.
    Ganz ohne Segeln g3hts aber dennoch nicht,jetzt Segle ich mit einem H- Boot auf dem Bayerischen Meer , dem Chiemsee.

  3. Reinhard Häring sagt: Antworten

    Alles Gute Harry.!!!

  4. Ich wünsche euch auch alles gute . Natürlich für diese Tag Frohe Ostern und weiterhin viel glück.
    Reine aus der Sauna

Schreibe einen Kommentar

*