Argostoli

argostoli

Nach einer schönen Nachtfahrt mit guten Wind und leider viel Welle von der Seite, dafür unter Vollmond, erreichten wir Argostoli auf der Insel Kefalonia am frühen Vormittag.

An der Hafenmauer der Marina Argostoli winkte uns schon Nico von der SY-Nomade zu.
Er nahm auch gleich die Leinen entgegen und wir machten hinter seinem Schiff längsseits fest.
Nico ist auf einer Überführungsfahrt denn er will seine SY- Nomade, die er hier in Griechenland gekauft hat, nach Deutschland bringen. Nico kenne ich schon ein paar Jahren über Facebook. Er hat einen tollen Blog den ich schon seit Jahren verfolge. Auf seiner Seite „Sonnensegler.net“ könnt Ihr seine Abenteuer nachlesen.

sy-nomade und sy-odyssey
SY-Nomade und SY-Odyseey am Kai der Marina Argostoli

Es freute mich sehr, daß wir uns jetzt mal persönlich kennenlernten. Nico ist uns auf Anhieb sehr sympathisch. Wir plauderten sehr viel. Tranken hier und da einen Sundowner. Auch Fly hatte Nico, der mit „Leckereien“ bewaffnet zu uns an Boot kam, gleich ins Herz geschlossen.

Abschied von Nico

Leider musste Nico nach ein paar Tagen die Leinen lösen denn er will weiter Richtung Osten und wir warten auf den passenden Wind nach Westen.

Hier in Argostoli gefällt es uns sehr gut. Die Marina ist ein typisches EU-finanziertes Projekt, was nie fertig gestellt wurde. Somit kostet uns der Aufenthalt hier nichts. Wasser kann man sich per Dingi am Stadtkai holen. Uns gefällt der Aufenthalt in der Marina sehr, man kann wunderbar mit Fly spazieren gehen, die Community ist sehr nett, es sind überwiegend Langzeitsegler wie wir, die Liegeplatzgebühren sparen müssen und somit nicht gegenüber am Stadtkai liegen.

marina argostoli
Marina Argostoli auf der Insel Kefalonia

Es gibt eine nette Hafenpromenade und ca. 1 mal pro Woche kommt auch ein großes Kreuzfahrtschiff nach Argostoli.

Hier im Hafenbecken von Argostoli leben ca. 25 bis 30 unechte Karattschildkröten auch  Caretta Caretta genannt. Die man hier ganz bequem von den Cafés und Tavernen beobachten kann.

Hafen Argostoli
Hafenpromenade in Argostoli

Es gibt sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Sogar einen Lidl gibt es aber der ist zu Fuß fast nicht machbar. Er liegt ca. 4 Km außerhalb der Stadt.

Hier noch ein paar Impressionen von Argostoli.

 

 

tumblrmailby feather

2 Kommentare bei „Argostoli“

  1. Toller Bericht, danke!
    Gruß
    Susanne

    1. Vielen Dank das freut mich 🙂

Schreibe einen Kommentar

*