Bin dann mal weg

Sonnenuntergang in Holland

Jetzt ist es so weit , dass ich sagen kann ich bin dann mal weg.

Die letz­te Woche war echt stres­sig, was brau­che ich alles noch, was kau­fe ich hier in Deutsch­land was in Hol­land. Ein besuch beim Arzt war auch noch drin.

Im Bau­markt schon mal das Holz gekauft für mei­ne Mast­hal­te­rung. Reser­ve­ka­nis­ter, Spann­gur­te uvm.

Mein Spi­ri­tus­bren­ner ist auch noch recht­zei­tig ange­kom­men. Ich habe zwar in der “Sunshi­ne” einen Gas­ofen, aber irgend wie füll­te ich mich beim letz­ten Auf­ent­halt schon nicht gut damit.

Jetzt habe ich mich ent­schie­den, der Gas­ofen fliegt raus und wird mit einem Spi­ri­tus­ko­cher ersetzt. Da füh­le ich mich ein­fach woh­ler.

Orego 3000 Spiritus Kocher
Ore­go 3000 Spi­ri­tus Kocher

Das gan­ze muss jetzt nur noch ins Auto pas­sen. Das wird eng. Hun­de­box, zwei gro­ße Plas­tik­bo­xen, das Holz, Reser­ve­ka­nis­ter, Spi­ri­tus­ko­cher, Kla­mot­ten und 1 Sack Hun­de­fut­ter für den ers­ten Monat.

Irgend­wie war die letzt Woche auch komisch, man berei­te sich vor ist nur auf das Datum fixiert das es end­lich los­geht, aber in der letz­ten Woche war es so das alles was ich gemacht habe auch irgend­wie das letz­te mal was.

Heu­te zum Bei­spiel bin ich mit Fly im Bür­ger­wald bei uns gelau­fen, da wo wir min­des­tens 3 mal in der Woche waren. Heu­te war das let­zet mal. Auch war ich am Sonn­tag das letz­te mal in mei­ner Lieb­lings Sau­na in Bad Birn­bach. Schon irgend­wie komisch, da geht man ganz anders durch die Welt.

Aber das ist wahr­schein­lich immer so, das muss so sein. Ein biss­chen Weh­mut, aber ich freue mich schon sehr auf den nächs­ten Lebens­ab­schnitt.

Ich möch­te mich auch hier bei mei­ner Fami­lie bedan­ken, im beson­de­ren bei mei­ner Mut­ter die mich voll und ganz unter­stütz. Auch möch­te ich mei­ner Lebens­ge­fähr­tin dan­ken für die schö­nen Jah­re. Sie bleibt lei­der heu­er noch in Deutsch­land, aber ich freue mich schon dar­auf wenn Sie Anfang 2017 zu mir aufs Boot kommt.

So jetzt fällt mir nichts mehr ein. Ich hof­fe ihr schaut wie­der ein­mal in mei­ne Blog rein. Denn ich wer­de hier wei­ter über mei­ne Rei­se berich­ten.

 

 

tumblrmailby feather