Canal de la Marne au Rhine

Das Tal der 70er

Jetzt weiß ich was damit gemeint ist. Es steht in fast jeden Kanalführer „Canal de la Marne au Rhine Tal der 70er“.

Es ist ein Abschnitt von 94 KM der insgesamt 70 Schleusen umfasst. Man hat Abschnitte dabei wo man nach 500 bis 600 Metern schon wieder in eine Schleuse einfährt.

Man schafft auf diesen Abschnitt auch keine Kilometer, denn jede Schleuse dauert mindestens 15 Minuten. Da läuft aber alles wie am Schnürchen.

Der erste Abschnitt war sehr schlecht. Es war fast eine jede Schleuse defekt, man kann auch nicht einfach anhalten, da es am Rand sehr seicht ist. Also muss man anrufen und warten bis sich jemand darum kümmert.

Es ist aber nicht sehr viel Schiffsverkehr auf den Canal de la Marne au Rhine.

Zum entdecken gibt es leider auch nichts auf diesem Canal, außer Felder und Wiesen.

MG 9855

Das positive auf diesen Canal ist, dass mich die Liegeplätze nichts gekostet haben.

Am vorletzten Tag auf dem Canal de la Marne au Rhine, hatte ich immer ein Motorboot vor mir. Ich musste jede Schleuse warten bis sie geschleust wurden, dann muss ja die Schleuse erst wieder mit Wasser gefüllt werden und dann ging endlich mal das Tor für mich auf.

Ansonsten war dies ein Umweg von 130 Km und 5 Tagen.

Es hätte schlimmer kommen können.?

Ach noch was, die letzten Schleusen im Canal de la Marne au Rhine werden bis zum Rand der Schleusenkammer gefüllt. Hier können die Fender das Boot nicht schützen.

Das sieht man, bereits bei der Sunshine, sie wird wohl im Winter einen neuen Anstrich bekommen.?

Hier noch ein paar Bilder aus Toul.

MG 9826

MG 9830

MG 9832

MG 9833

MG 9835

MG 9841

MG 9842

MG 9846

tumblrmailby feather