Am Anfang

Eine gan­ze Zeit lang schwirr­te mir die Idee so im Kopf rum, auf einem Segel­boot zu leben und die Welt zu ent­de­cken, ohne sie genau­er zu ver­fol­gen. Aber auf ein­mal im Früh­jahr 2014 ging mir die Idee mit dem Segeln nicht mehr aus den Kopf.

Was macht man mit einer Schnaps­idee, man geht mal ins Inter­net und fängt an zu recher­chie­ren und sie­he da, ich war nicht allei­ne mit die­ser Idee. Ich fand vie­le Blogs von Seg­lern die schon eine Welt­um­se­ge­lung gemacht haben oder gera­de dabei sind.

Las zahl­rei­che Bücher über Segeln,  ver­brach­te sehr viel Zeit im Inter­net und mei­ne Begeis­te­rung zum The­ma Segeln wur­de immer stär­ker.

Ich mal­te mir die Rou­te im Kopf schon mal aus und begann zu träu­men. Ich erzähl­te mei­nen Plan noch nie­man­den, denn er war ja bis jetzt nur in mei­nem Kopf. Ein Außen­ste­hen­der wür­de es eh noch nicht ver­ste­hen.

tumblrmailby feather