Hanseboot2015

Hanseboot2015

Wir waren zu Besuch auf der Hanseboot2015 in Hamburg.

 

Da ich noch eini­ges an Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de für die Sunshi­ne suche und ich nicht weiß, ob ich es zur Boot in Düs­sel­dorf schaf­fe, fuh­ren wir ca. 800 Km nach Ham­burg.

Route Eggenfelden-Hamburg
Rou­te Eggen­fel­den-Ham­burg

Pünkt­lich um 10 Uhr waren wir am Ein­gang auf der Hanseboot2015. Dank Mil­lema­rie die uns zwei Ein­tritts­kar­ten schenk­ten, muss­ten wir kei­nen Ein­tritt zah­len. Auch Fly durf­te ohne Maul­korb in die Mes­se.

Hanseboot2015
Hanseboot2015

Bis Mit­tag waren ziem­lich weni­ge Besu­cher anwe­send. Das genos­sen wir sehr. Wir waren in den Hal­len B1 bis B5 unter­wegs. Das sind die Hal­len mit Yacht­zu­be­hör.

Hanseboot2015
Hanseboot2015

Lei­der waren nicht so vie­le Aus­stel­ler da, wie ich erhofft habe. Gera­de Solar­an­la­gen, Wind­ge­ne­ra­tor usw. war sehr schlecht ver­tre­ten oder ich sah sie nicht 😀.

Es gab aber eini­ge gute Gesprä­che mit Aus­stel­lern (Segel­ma­cher und Elek­tro­nik).

Auch waren wir bei eini­gen Vor­trä­gen:

Mit­tag bei Dig­ger Ham­burg und Abends bei Sai­ling Con­duc­tors und Tho­mas Kaes­boh­rer.

Hanseboot2015
Dig­ger Ham­burg
Hanseboot2015
Tho­mas Kaes­boh­rer

 

Hanseboot2015
Sai­ling Con­duc­tors

Der Vor­trag von Han­nes Koch und Ben­ja­min Schaschek von den Sai­ling Con­duc­tors, wie sie über ihre Rei­se mit ihrer jun­gen und unbe­schwer­ten Art erzähl­ten, war das abso­lu­te High­light der Mes­se 😀

Fazit:

Die Han­se­boot ist eine sehr ange­neh­me Mes­se gewe­sen, nicht zu ver­glei­chen mit der Boot in Düs­sel­dorf. Hier geht es viel fami­liä­rer zu. Natür­lich sind auch nicht so vie­le Aus­stel­ler vor Ort, aber wer eine schö­ne Mes­se mit Kon­takt zu den Aus­stel­lern sucht, ist auf der Han­se­boot bes­tens bera­ten.

Uns hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. 😉

Hanseboot2015

Hanseboot2015

 

tumblrmailby feather