Kur Aufenthalt

Im Spät­som­mer 2014 muss­te ich zur Kur in die Kur­kli­nik Schö­nau am Königs­see.

Da ich chro­nisch Lun­gen­krank bin.

Ich sah da so vie­le schwer­kran­ke Men­schen, die mit der Lun­ge Pro­ble­me hat­ten. Jun­ge Leu­te die schon eine Lun­gen­trans­plan­ta­ti­on hat­ten, älte­re die ohne ein mobi­les Sauer­stoff­ge­rät kei­nen Schritt mehr machen konn­ten.

Da ent­schloß ich, ich muss jetzt mei­nen Traum ver­wirk­li­chen nicht nur lesen und infor­mie­ren. Ich brau­che ein Datum das mich fest­na­gelt. Ich will nicht mehr län­ger war­ten, wer weiß wie es mir geht im Alter.

Ich beschloss für mich spä­tes­tens im Früh­jahr 2016 muss es los gehen.

Nach der Kur hab ich mit mei­ner Lebens­ge­fähr­tin und mit mei­ner Mut­ter über mei­nen Traum gespro­chen.

Das sie im ers­ten Moment nicht in die Luft gesprun­gen sind ist wahr­schein­lich jedem Leser hier klar. Aber nach ein paar Stun­den Erklä­rung, was ich genau vor­ha­be und war­um jetzt und nicht in zwan­zig Jah­ren, waren Bei­de von der Idee nicht mehr abge­neigt.

Mei­ne Lebens­ge­fähr­tin kann lei­der von Anfang an noch nicht dabei sein, da sie noch Ver­pflich­tun­gen in Deutsch­land hat. Sie wird mich aber wenn es Ihr mög­lich ist besu­chen und mich für eini­ge Etap­pen beglei­ten. Spä­tes­tens 2017 wird sie auch auf das Segel­schiff zu mir zie­hen.

tumblrmailby feather