Kyparissia

Sonnenuntergang

Letz­ten Sams­tag früh, sind wir wei­ter Rich­tung Süden gefah­ren.

Nach­dem es von Frei­tag auf Sams­tag Nacht in der O.Keri Bucht gebrannt hat. Das Was­ser war nun nicht mehr klar son­dern, mit Asche bedeckt.

Die ers­ten 1,5 Stun­den konn­ten wir gut Segeln, danach schlief der Wind kom­plett ein.

Gegen 14:30 Uhr erreich­ten wir Kata­ko­lon, wo wir hin­ter der Hafen­mo­le auf 3 Meter sicher anker­ten.

Eigent­lich woll­te ich da ein paar Tage ver­brin­gen, da es einen schö­nen Sand­strand gibt wo Fly und ich schön Baden könn­ten. Aber lei­der waren da so vie­le Qual­len das wir am Sonn­tag früh wei­ter nach Kypa­ris­sia fuh­ren.

Es war ein super Segel­tag. Ich konn­te die 30 SM fast alles unter Segel fah­ren, ein­fach geni­al.

Seit Sonntag Nachmittag liegen wir nun im Stadthafen von Kyparissia.

Stadthafen von Kyperissia
Stadt­ha­fen von Kype­ris­sia

Es gefällt uns seh gut. Hier gibt es gute Ver­sor­gungs­mög­lich­kei­ten. Wir lie­gen hier kos­ten­los an der Pier und Was­ser gibt es auch.

Die Stadt gefällt uns sehr gut, es gibt ein Kas­tell oben auf dem Berg. Wir sind die 4 KM am Sonn­tag rauf­ge­wan­dert. Es war sehr heiß, aber die Aus­sicht hat sich gelohnt.

Kyperissia Castle
Kype­ris­sia Cast­le

P1010587 P1010586 P1010590 P1010593 P1010595 P1010597

Wann wir wei­ter fah­ren, wis­sen wir noch nicht. Ein paar Tage wer­den wir hier sicher noch ver­wei­len.

P1010602 P1010584 P1010576 P1010574 P1010573 P1010568 P1010565 P1010563

 

tumblrmailby feather