Letzte Vorbereitungen

Wibo 945 aussen

So jetzt bin ich wieder in Deutschland und treffe letzte Vorbereitungen.

Mein jetziger Plan sieht vor, das ich übernächste Woche wieder in Holland bin und die „Sunshine“ noch ein bisschen herrichte. Abfahrt Richtung Süden will ich dann am Samstag darauf.

Bin seit Tagen daran die Strecke zu planen. Muss noch Kartenmaterial von Belgien und Frankreich bestellen. Den nur mit einer elektrischen Karte fahre ich nicht. Das ist mir viel zu unsicher.
Auch muss ich mir noch Gedanken machen wie viele Fender ich will. An Bord habe ich jetzt 8 Stück, normalerweise würde ich sagen das reicht leicht. Aber ich habe heut im Internet recherchiert und da fuhren sehr viele Boote mit 10 oder mehr Fender.
Ich werde vermutlich 4 alte Autoreifen als Fender mitnehmen die ich noch in der Garage liegen habe.

Wibo 945 innen
Wibo 945 innen

Dann muss ich noch Ersatzteile für den Motor bestellen. Da ich ja nur unter Motor bis ins Mittelmeer fahren werde muss ich bestimmt ein oder sogar zweimal einen Ölwechsel durchführen.
Damit bestelle ich hier noch Ölfilter und Kraftstofffilter von MANN.
Einen Impeller und einen Keilriemen werde ich mir bei einen Bukh Händler in Holland kaufen.

Gestern hab ich mir ein Buch Binnengewässer Frankreichs: Alle schiffbaren Flüsse und Kanäle gekauft. Es ist ein super Buch mit allen Infos zu allen befahrbaren Flüssen und Kanäle Frankreichs.

Dann möchte ich noch meinen Motorschlüssel nachmachen lassen, dass ich zu Sicherheit einen Ersatzschlüssel habe sollte der eine mal abrechen oder verloren gehen.

Auch eine Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber werde ich mit auf die Reise nehmen.
Auch muss ich mich natürlich um Fly kümmern, der ganz froh ist das ich wieder zuhause bin. Der benötigt natürlich seinen täglichen Auslauf.

Fly
Fly

Also ihr seht langweilig wird es mir momentan nicht.

tumblrmailby feather