Marina Cap Monastir

Marina Cap Monastir

Marina Cap Monastir

Mitt­ler­wei­le bin ich schon fünf Tage in der Mari­na Cap Monastir. Mein Ein­druck nach den fünf Tagen ist durch­wegs posi­tiv. Die Sani­tä­ren Anla­gen sind wesent­lich bes­ser und schö­ner als in Port Yas­min Ham­mer­met. Sie sind sau­ber, modern und groß­zü­gig. Auch das Hafen­per­so­nal ist steht´s freund­lich und sehr hilfs­be­reit.

Mei­ne To-do-Lis­te hier in Tune­si­en wird auch jeden Tag klei­ner. Der Segel­ma­cher war bereits da und hat das Groß­se­gel und das Laz­zy Bag abge­holt. Bei­des gehört nach­ge­näht.

Auch der Werft­chef war schon da und hat für den Gerä­te­trä­ger und die Bade­platt­form mass genom­men.

Also schon lang­sam tut sich was.

Das Wet­ter ist auch ganz gut. Es sind täg­lich so zwi­schen 21 und 24 Grad. Nach­mit­tags kommt lei­der immer ein kal­ter Nord­ost Wind auf.  Auch hab ich schon ein Stamm Café, in dem ich gera­de sit­ze und die­sen Blog­ar­ti­kel schrei­be. Es läuft den gan­zen Tag auf meh­re­ren Moni­to­ren Fuß­ball 😉

Auch ist das WIFI hier sehr gut.

Zu guter letzt noch eini­ge Bil­der aus Monastir.

« 1 von 2 »
tumblrmailby feather