Bahnfahrt an die Nordsee nach Flensburg

Zitat

Zitat des Tages:


 

08.06.2015

Jedes Wort von Dir das vom Her­zen kommt, kann zu einem magi­schen Wort wer­den.

Autor: Pierre Franckh


05.06.2015

Fast jedes Glück der Welt ent­springt den Wunsch, dass ande­re glück­lich sein sol­len.

Autor: Pierre Franckh


 

22.05.2015

Sei dank­bar. Stell dir vor, wie glück­lich vie­le Men­schen wären, wenn sie das hät­ten, was du hast.

Autor: Pierre Franckh


 

21.05.2015

Triff kei­ne Ent­schei­dun­gen wenn du trau­rig oder wütend bist. Und mach kei­ne Ver­spre­chun­gen, wenn du glück­lich bist.

Autor: Pierre Franckh


 

20.05.2015

Dein Leben gehört in dei­ne Hän­de. Dort ist es am bes­ten auf­ge­ho­ben. Du musst  nur zugrei­fen.

Autor: Pierre Franckh


 

19.05.2015

Kein Wort der Welt hat die glei­che Kraft wie dein Lächeln. Wenn ein Lächeln dich ein­mal aus der Ein­sam­keit oder tiefs­ter Trau­rig­keit geret­tet hat, wirst du es nie­mals wie­der ver­ges­sen. Genau so kann es ande­ren erge­hen, die von dei­nem Lächeln erfasst wer­den.

Autor: Pierre Franckh


 

18.05.2015

Zer­stö­re nicht das Glück ande­rer, nur weil du sel­ber kei­nes fin­den kannst.

Autor: Pierre Franckh


17.05.2015

Vie­le Men­schen ken­ne Lie­be nur als Ver­let­zung. Hal­ten wir an die­ser Erfah­rung fest, ver­let­zen wir uns immer und immer wie­der. Ver­ge­ben bedeu­tet nicht Din­ge gut zu hei­ßen. Es bedeu­tet los­zu­las­sen und wei­ter­zu­ge­hen.

Autor: Pierre Franckh


 

16.05.2015

Lie­be die, die dich lie­ben.  Ach­te jene, die es ver­die­nen. Wert­schät­ze jene, die sich um dich küm­mern. Und ver­giss all jene, die dich nicht ver­die­nen.

Autor: Pierre Franckh


 

15.05.2015

Lie­be die, die dich lie­ben. Ach­te jene, die es ver­die­nen. Wert­schät­ze jene, die sich um dich küm­mern. Und ver­giss all jene, die dich nicht ver­die­nen.

Autor: Pierre Franckh


 

14.05.2015

Sor­gen sind die tota­le Zeit­ver­schwen­dung. Sie ändern abso­lut nichts. Sie steh­len die nur dei­ne Freun­de und beschäf­ti­gen dich inten­siv mit nichts tun. Kon­zen­trier dich auf dei­ne Freu­de, dei­ne Zie­le und gib dei­nen Gedan­ken eine kla­re Rich­tung für die Zukunft.

Autor: Pierre Franckh


 

13.05.2015

Lie­be kann man nicht ver­schen­ken, wenn man sie nicht hat; man hat sie erst, wenn man sie ver­schenkt.

Autor: Pierre Franckh


12.05.2015

Es gibt Men­schen, die kön­ne dich zum Lachen brin­gen, auch wenn dir über­haupt nicht zum Lachen zumu­te ist. Sol­che Men­schen sind Gold wert.

Autor: Pierre Franckh


 

11.05.2015

Manch­mal sind wir stark. Und hel­fen ande­ren Men­schen. Manch­mal füh­ren wir und kön­nen für ande­re da sein. Manch­mal haben wir ein gro­ßes Herz. Aber manch­mal möch­ten wir ein­fach nur in den Arm genom­men wer­den. Und dass uns jemand sagt: Alles ist gut.

Autor: Pierre Franckh


 

10.05.2015

Wenn wir zu viel grü­beln, erschaf­fen wir manch­mal Pro­ble­me, die vor­her noch gar nicht da waren.

Autor: Pierre Franckh


09.05.2015

Wenn wir unse­re Sehn­sucht zulas­sen, las­sen wir uns auch wie­der zu.

Autor: Pierre Franckh


 

07.05.2015

Manch­mal sind wir stark. Und hel­fen ande­ren Men­schen. Manch­mal füh­ren wir und kön­nen für ande­re da sein. Manch­mal haben wir ein gro­ßes Herz. Aber manch­mal möch­ten wir ein­fach nur in den Arm genom­men wer­den. Und dass uns jemand sagt: Alles ist gut.

Autor: Pierre Franckh


05.5.2015

“Ich bin glück­lich.” Sage dir, so oft es geht, die­sen Satz. Lass ihn in dein Bewusst­sein flie­ßen. Dann wird alles danach stre­ben, die­se Ent­wick­lung in dei­nem Leben zu errei­chen.

Autor: Pierre Franckh


4.5.2015

Hab kei­ne Angst etwas Neu­es anzu­fan­gen. Den­ke immer dar­an. Ama­teu­re haben die Arche gebaut. Und die Pro­fis die Tita­nic.

Autor: Pierre Franckh


 

25.04.2015

Mate­ri­el­ler Reich­tum hat nichts mit dem zu tun, wie reich wir uns letzt­end­lich füh­len.

Autor: Pierre Franckh


 

24.04.2015

Es ist dein Leben. Tu was du liebst. Und tu es oft.

Autor: Pierre Franckh


 

23.04.2015

Der stän­di­ge Blick auf unse­ren Man­gel, ver­stellt uns den Blick auf unse­ren Reich­tum.

Autor: Pierre Franckh


22.04.2015

Hab kei­ne Angst zu sein, wer du wirk­lich bist. Denn solan­ge du mit dir selbst glück­lich bist, ist die Mei­nung ande­rer völ­lig unwich­tig.

Autor: Pierre Franckh


 

21.04.2015

Wenn wir unser Gesicht der Son­ne zuwen­den, dann fal­len unse­re Schat­ten hin­ter uns. Wenn wir uns auf unse­re Son­nen­sei­te kon­zen­trie­ren, dann lösen sich vie­le Pro­ble­me wie von selbst.

Autor: Pierre Franckh


 

20.04.2015

Eine Ver­än­de­rung kann manch­mal ziem­lich unan­ge­nehm sein. Aber wesent­lich schlim­mer wäre es, wenn in unse­rem Leben kei­ne Ver­än­de­rung mehr mög­lich wäre.

Autor: Pierre Franckh


 

19.04.2015

Ich habe ent­schie­den, nicht län­ger auf bes­se­re Zei­ten zu war­ten. Die bes­ten Zei­ten sind jetzt. Ich mache JETZT die rest­li­chen Jah­ren mei­nes Lebens zu den glück­lichs­ten. Denn das Leben gehört mir und es ist ein­fach zu kurz um noch län­ger zu war­ten.

Autor: Pierre Franckh


 

18.04.2015

In mei­nem Leben habe ich kei­nen Platz für Men­schen, die vol­ler Neid sind, Bos­hei­ten ver­brei­ten und  alles nega­tiv sehen wol­len. Ich benö­ti­ge die­sen Platz für all jene, die mich lie­ben, för­dern und akzep­tie­ren, so wie ich bin.

Autor: Pierre Franckh


 

17.04.2015

Manch­mal ver­än­dert sich unser Leben. Mach dich des­we­gen nicht ver­rückt. Meist geschieht dies nur, damit wir Platz schaf­fen für noch Bes­se­res.

Autor: Pierre Franckh


 

16.04.2015

“Ich bin glück­lich.” Sage dir, so oft es geht,diesen Satz. Lass ihn in dein Bewusst­sein flie­ßen. Dann wird alles danach stre­ben, die­se Ent­wick­lung in dei­nem Leben zu errei­chen.

Autor: Pierre Franckh


 

15.04.2015

Man­che sagen, dass Moti­va­ti­on nicht lan­ge anhält. Nun, eben­so wenig wie baden. Des­we­gen emp­feh­len wir es auch täg­lich.

Autor: Pierre Franckh


14.04.2015

Wenn das Leben dir in den Hin­tern tritt, dann soll­test du den Schwung nut­zen um vor­wärts zu kom­men.

Autor: Pierre Franckh


13.04.2015

Wir müs­sen ja sowie­so den­ken, war­um dann nicht gleich posi­tiv.

Autor: Pierre Franckh

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.